Aktuelles
Jahreshauptversammlung 2017
Volker Schmidt | 27.04.2017

Wilinaburgia - Jahreshauptversammlung 2017  

 

Neue Homepage vorgestellt

Satzungsänderung beschlossen

 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am 22. April in der Mensa des Gymnasium Philippinum statt. Gern hätte der erste Vorsitzende Eugen Rudolf Ancke mehr von den weltweit etwa 2000 Mitgliedern begrüßt, zumal die Vorstellung der neuen Homepage und eine Satzungsänderung auf der Tagesordnung standen.

Nach der Totenehrung erfuhren die Anwesenden, dass der Verein auch im vergangenen Jahr wieder ein verlässlicher Partner und Unterstützer der Schule war, die durch ihren Hausherrn, Oberstudiendirektor Stefan Ketter, vertreten wurde. Die Förderung des Medien- und Lernzentrums, die Unterstützung von Austausch- und Studienfahrten und die aktive Beteiligung an den schulinternen Berufsinfoformationstagen seien neben den traditionellen Buchpreisen für die Klassenbesten und dem Fritz-Glöckner-Preis für die Abiturienten Schwerpunkte gewesen.

Als neue Beisitzer stellte der Vorsitzende Alissa Ufer und Peter Ludwig der Versammlung vor.

Die Mitteilungsblätter, die Korrespondenz und auch die Homepage hätten in bewährter und neuer Weise den Kontakt zwischen den Mitgliedern und Freunden der Schule und dem Verein hergestellt und vertieft. Um nach der Neugestaltung des Mitteilungsblattes diese Vereinsaufgabe weiter zu verbessern, werde heute die neue Homepage offiziell vorgestellt.

Bevor dies geschah, erteilte die Versammlung dem Vorstand auf Vorschlag von Kassenprüfer Gerhard Pauligk die Entlastung. Zu neuen Kassenprüfern wählte sie Jürgen Fink und Gerhard Schuch.

Einstimmig wurde die vom Finanzamt geforderte Satzungsänderung bezüglich der Auflösung des Vereins beschlossen. Der in der Nr. 240 des Mitteilungsblattes veröffentlichte Text rief keine Kritik hervor, sodass nun im Falle einer Vereinsauflösung das Vereinsvermögen auf den Gymnasialschulverein Weilburg e.V. übergeht, der sich damit zur Erhaltung und Fortführung der Direktorengalerie und der Pflege der Ehrentafeln verpflichtet. Im umgekehrten Fall werde der Gymnasialschulverein sein Vermögen der Wilinaburgia übertragen.

Wie immer bildete die Ehrung langjähriger Mitglieder einen zentralen Bestandteil des Nachmittages. Erstmals wurde auch für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Erfreut zeigten sich Ehrenvorsitzender Heinz Kalheber und Eugen Rudolf Ancke, dass sie Elsbeth Volk für 70-jährige Vereinstreue ehren konnten.

Andreas Blum, den der Vorstand beauftragt hatte, eine neue Homepage zu entwickeln, stellte das Ergebnis einer langen und fruchtbaren Diskussion zwischen ihm und dem Vorstand vor, das allgemein auf Zustimmung stieß. Dabei stießen die Möglichkeiten, sich als Jahrgang aktuell auszutauschen und die bislang erschienen 240 Mitteilungsblätter online zu lesen, auf großes Interesse. Probieren können es angelmeldete Mitglieder des Vereins auf: www.wilinaburiga.de. In der nächsten Ausgabe des Mitteilungsblattes werden weiter Informationen veröffentlicht.

Den Abschluss der Versammlung bildete der ausführliche Vortrag des Schulleiters zur Situation der Schule. Er dankte für die Unterstützung durch den Verein, der z.B. mit der Förderung des geplanten „Forschungsraums“ in den Naturwissenschaften einen wichtigen Beitrag zur Schärfung des „MINT“-Profils leiste. Seinen Ausführungen schloss sich noch das eine oder andere Gespräch zwischen Mitgliedern und Vorstand an.

 



Gymnasium Philippinum Weilburg
Gymnasialschulverein Weilburg
Konzertverein Weilburg
Stadt Weilburg


© 2017
Administration
Design & Hosting by Büroservice Blum